36. Sachsenwaldmeisterschaften 2016

Nach über 20 Jahren Pause möchten wir die legendären Sachsenwaldmeisterschaften aus dem Dornröschenschlaf erwecken. Um der Tradition Nachdruck zu verleihen, sind alle Teilnehmer aufgefordert ausschließlich in vorwiegend weißer Spielkleidung anzutreten, wie beim Tennisturnier in Wimbledon üblich. Daher auch der neue Name "The White Tournament". Das Turnier ist ein kombiniertes Jugend- und Erwachsenenturnier in 6 Spielklassen (U11, U13, U15, A-Klasse, B-Klasse, C-Klasse). Zugelassen sind Spieler aus Vereinen im Bezirk Bergedorf sowie den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg.

Hier geht es zur Ausschreibung.

Hier gibt es den Meldebogen.

3.Mini- und Juniorcup in Rugenbergen

Und wieder ein Turniererfolg für das Team Bergedorf: Maximilian Braun (2005) setzte seine Siegesserie beim 3.Minicup in Rugenbergen fort. In einem taktisch klug geführten Finale konnte er den Lokalmatador Julian Schütt klar besiegen. Das war nicht selbstverständlich, weil in der Vorrunde gegen den gleichen Gegner noch verloren wurde. Ein Ausrufezeichen setzte auch Lucas Kindel, der erstmals auf das Podest kam und in der AK 2006 Zweiter wurde. Beim Saisonfinale am 16.7. in Oststeinbek haben gleich mehrere TSG-Spieler die Chance auf den Gesamtsieg. Es bleibt also spannend!! Beim Juniorcup am Sonntag konnte Amina Djaouat ihre Erfolgsserie fortsetzen und gewann alle Sätze einstellig. Ihr sollte der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen sein.

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos gibt es hier.

7.TSG-Grundschulcup

Der 7.TSG-Grundschulcup brachte wieder vielen neuen Kindern den Badmintonsport näher. Neben Badminton stand diesmal Balltransport und Federballweitwurf auf dem Programm. In der Altersklasse 2005/2006 siegte Marvin Liam Berghahn, im Jahrgang 2007 war Lino Heinrichs ganz vorne. Im Jahrgang 2008/2009 konnte sich Alessio Contarino durchsetzen. Beste Schule war erneut die Schule Nettelnburg vor der Schule Sander Straße.

Die Ergebnisse vom Badmintonteil gibt es hier.

VICTOR ASIA CUP

Der Asia Cup ist vorbei, alle Sieger stehen fest. Dabei machten die Spieler des Team Bergedorf eine gute Figur und konnten das Herreneinzel A (Anton Odermatt, Foto) und B (Sergey Prasolov) gewinnen. Dritte Plätze belegten Niklas Reimers (HE B) und Ingrid Mahler-Wawrzyn (DE). Im Mixed A belegte Anton mit Elena Romasheva Platz 3, im Mixed B wurden Sergey und Roza Romanova Zweite, Benjamin Ernst und Lina Sophie Hirschlein belegten Platz 3.Im Mixed C konnte Amina Djaouat mit Bennet Dubiel Platz 3 erreichen.Im Doppel A wurden Anton und Klaus Rosenkranz Dritte, in B gelang Niklas Reimers mit Benjamin Ernst das gleiche Resultat. Beste Bergedorfer Dame im Doppel war Jennifer Witt auf Platz 3 im Damendoppel B.

Das Team Vietnam und das Team Bergedorf möchte sich bei Euch ganz herzlich für Eure Teilnahme beim VICTOR ASIA CUP bedanken! Wir möchten dieses neue Konzept beim ASIA CUP mit zwei Spieltagen auf jeden Fall weiter verfolgen und werden für das nächste Jahr mit einer Players Party und weiteren neuen Ideen, beide Spieltage und die eine Nacht zu einem deutsch-asiatischem Erlebnis machen!

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos vom Einzel gibt es hier.

Fotos vom Doppel gibt es hier.

Fotos vom Mixed gibt es hier.

Fotos von den Fundsachen gibt es hier.

6.Buxte-Cup - 1.Platz für Maxi Braun

Beim Anfängerturnier in Buxtehude konnte Maximilian Braun (rechts) nach seinem Sieg im Minicup in Bergedorf einen weiteren ersten Platz folgen lassen. In einem knappen Finale konnte er im U13-Wettbewerb Teamkamerad Marc Bamberger (links) in 3 Sätzen besiegen. Bei den U13-Mädchen wurde Lilly Huxol 3., im U11-Jungeneinzel wurde Lucas Kindel Vierter.

Team Hamburg erfolgreich beim U11-Cup in Mülheim

Riesenerfolg für den Hamburger Badmintonverband beim U11-Cup in Mülheim/Ruhr. Sowohl im A- als auch im B-Feld war jeweils ein HBV-Team am Start. In der A-Konkurrenz wurde beim wichtigsten deutschen U11-Mannschaftswettbewerb mit dem Bergedorfer Erik Tilch an der Spitze der Turniersieg erreicht, im B-Feld mit Team Bergedorf-Spielerin Alessia Viaccava konnte man den 2.Platz holen.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

2.Hamburger Jugendrangliste im Ladenbeker Furtweg

Zwei Turniersiege für die Spieler vom Team Bergedorf brachte die 2.Hamburger Jugendrangliste im Ladenbeker Furtweg. Im JE U11 siegte Mattis Gutsche vor seinem Doppelpartner Michel Schuster. Im JE U13 behielt Niklas Jäde (Foto) die Nerven und sicherte sich den Aufstieg in die nächsthöhere Altersklasse.

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos gibt es hier.

And the winner is....Team DGI Østjylland!!!

Das Team von DGI Østjylland gewann erstmals die Gesamtwertung des VIJC und setzt damit die Tradition der dänischen Turniergewinner fort. Das Turnier 2016 hat wieder viel Spaß gemacht und wir haben 3 tolle Tage mit spannenden Matches hinter uns. Neu war diesmal Turnier TV, wo man aktuelle Matches und Ergebnisse einsehen konnte. Das Niveau war auch in diesem Jahr sehr hoch, so schied der topgesetzte Paul Bauer im U15A JE  gegen den starken Esten Hans-Kristjan Pilve bereits im Viertelfinale aus. Vier Teilnehmern gelang der dreifache Triumph: Cattareya Paschke (MTV Nienburg) siegte im Einzel, Doppel und Mixed U13B, Elias Duch (DGI) gewann U9A JE, sowie Doppel und Mixed U11B. In U13A war der Däne Nicki Sjerslev Christensen (DGI) dreimal erfolgreich und in U22A siegte Thilo Mund vom 1.BC Beuel in allen drei Disziplinen.

Ergebnisse hier!

Fotos vom Samstag (Mixed) gibt es hier.

Fotos vom Sonntag (Einzel) gibt es hier.

Fotos vom Montag (Doppel) gibt es hier.

Fotos von den Fundsachen gibt es hier.

Team Bergedorf beim VIJC 2016

In diesem Jahr wurde es erwartungsgemäß schwer für unsere Spieler, da einige Leistungsträger wegen Urlaub oder anderen Verpflichtungen nicht am Start waren. In den A-Klassen gelang diesmal kein Turniersieg, beste Platzierungen waren die 2.Plätze von Mattis Gutsche (JE U9A), Erik Tilch (JD U13A) und Jannik Wawrzyn (JD U17A), dazu 3.Plätze durch Alessia Viaccava (ME, MD U11A) und Damla Gürel (MD U11A) sowie Clara Odermatt (MX U22A) und Michel Schuster (JE U9A). In den B-Klassen waren wir erfolgreicher. Turniersiege gab es durch Anna-Lea Zuchelkowski (ME U9B), Sandra Warkentin (MX U22B) und Janik Ottersbach (JE U13B). Zweite Plätze belegten Amina Djaouat (MD U15B), Adriana Zyberaj (MX U11B),  Phil Mallon (JE U11B), Maximilian Schmeier (JE U9B) und Niklas Reimers (MX U17B). Auf den dritten Platz kamen Amina Djaouat (ME U15B), Benjamin Ernst mit Niklas Reimers (HD U22B) sowie Janik Ottersbach mit Julian Villwock (JD U13B). In der Gesamtwertung haben wir den 3.Platz hinter Turniersieger DGI Østjylland und dem MTV Nienburg belegt.

Zweiter Platz für Justus Graumann in Farum

Bei den Danish Junior Open in Farum (bei Kopenhagen/DK) konnte Team Bergedorf-Spieler Justus Graumann seine ersten Punkte in der dänischen M-Klasse holen. An der Seite von Jonathan Dresp spielte sich Justus bis ins Finale und unterlag dort nur knapp mit 19:21 im dritten Satz.

Ergebnisse gibt es hier.

Floracup 2016 - Turniersieg für Mattis Gutsche

Beim 25.Floracup in Elmshorn dominierten die Bergedorfer Spieler das Jungeneinzel U11B. Unter 28 Spielern haben sich die Bergedorfer in der KO-Runde nur gegenseitig geschlagen und blieben gegen Spieler aus anderen Vereinen unbesiegt. Im Finale traf dabei Mattis Gutsche (rechts, eigentlich noch U9-Spieler!) auf Teamkamerad Tamo Penopp und gewann seinen ersten Floracup-Titel. Einen weiteren Erfolg gab es durch Jasmin Viaccava, die im Mädchendoppel U13A mit ihrer Partnerin Bodil Sawade (HSV) siegreich war.

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos gibt es hier.

Bergedorfer Sportlerehrung für 2015

3 Turniersiege beim Mini- und Juniorcup im Ladenbeker Furtweg

Geehrt wurden:

Adriana Zyberaj - Hamburger Meisterin U9 im Mädchendoppel

Mattis Gutsche - Hamburger Meister U9 im Jungeneinzel/-doppel

 

Maximilian Schmeier - Hamburger Meister U9 im Jungendoppel

Erik Tilch - Hamburger Meister U11 im Jungeneinzel/-doppel & U13 im Mixed

Justus Graumann - Hamburger Meister U13 im Jungeneinzel/-doppel

Klaus Rosenkranz - Hamburger Meister O60 Herreneinzel & O50 Herrendoppel

Sowie die Mannschaftsleistung Team Bergedorf M5 - Hamburger Meister U12A:

Erik Tilch - Justus Graumann - Niklas Jäde - Finn Wulf - Jonas Strehlitz - Phil Mallon

Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler und Familien des TEAM BERGEDORF!

Fotos gibt es hier.

Maximaler Erfolg für Maximilian Braun (im Foto links) am Wochenende: Einen Tag nach seinem 11.Geburtstag gewann er nicht nur den Minicup-Wettbewerb im Jahrgang 2005, sondern auch noch einen VICTOR-Schlägerbag beim zusätzlichen Ratespiel. In der AK 2006 gewann Felix Fischer, der freiwillig im höheren Jahrgang angetreten war. Beim Juniorcup konnte Janik Ottersbach in der AK U13 auch das 2. von 4 Turnieren gewinnen. Gleich mehrere Neueinsteiger spielten ihr erstes Turnier und konnten wertvolle Erfahrung sammeln.

Fotos vom Turnier gibt es hier.

Ergebnisse vom Wochenende findet man hier.

Team Bergedorf wird erneut Hamburger Mannschaftsmeister U12

Zum dritten Mal in Folge gewinnt das Team Bergedorf die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft in der U12A Liga. Diesmal waren 11 Spieler am Titelgewinn der M6 beteiligt, die bis zum letzten Satz kämpfen musste, um den Titel unter Dach und Fach zu bringen. Auch in der U12B-Liga dominierten die Bergedorfer Teams und belegten Platz 1, 2 und 4 unter 6 Teams. Fast wäre für die M10 noch Platz 3 drin gewesen, aber eine knappe Dreisatzniederlage im Spiel gegen die M9 verhinderte eine bessere Platzierung. Am Sonntag kam es zum Showdown der Teams M8 und M9 um den Staffelsieg: Diesmal konnte sich die M8 mit 5:1 durchsetzen. Beiden Staffelsiegern herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn!!

Abschlusstabelle Liga U12A

Abschlusstabelle Liga U12B

Fotos vom Wochenende gibt es  hier.


Team Bergedorf Saisonabschluß im Ladenbeker Furtweg

Die letzten Punktspiele der Saison wurden auch in diesem Jahr als gemeinsames Event im Ladenbeker Furtweg ausgetragen. Michael Warkentin hatte wieder den Grill angeworfen und für jeden Spieler gab es eine Gratiswurst.  Insgesamt 15 Punktspiele der Jugend und der Erwachsenen wurden ausgetragen.

Ergebnisse gibt es hier.

Drei Bergedorfer beim DBV-U11- und U12-Gruppenpokal in Maintal

Gleich 3 Spieler der TSG Bergedorf sind für die Gruppe Nord beim DBV-Gruppenpokal in Maintal/Hessen nominiert worden. In U11 konnte dabei Erik Tilch beim Mannschaftsturnier alle Einzel gewinnen und schlug dabei erneut den starken Frankfurter Kiran-Kaushal Suryadevara. Alessia Viaccava konnte ihr Auftaktspiel gewinnen und hat auch im kommenden Jahr noch die Chance, dabei zu sein. Justus Graumann gewann 3 seiner 4 Matches und belegte mit dem Team am Ende Platz 2. Im Individualwettbewerb gelang Kiran die Revanche im Finale gegen Erik, Justus wurde mit Jonathan Dresp Zweiter im Doppelwettbewerb.

Ergebnisse vom Mannschaftsturnier gibt es hier.

Ergebnisse vom Individualturnier gibt es hier.

2.Hamburger Rangliste in Bergedorf

Die 2.Hamburger Rangliste wird an diesem Wochenende in Bergedorf ausgetragen. Diesmal der Auftakt zur Bergedorfer Turnierserie bis zu den Sommerferien. Beste Platzierung am ersten Tag war der 8.Platz imHerrendoppel für Klaus Rosenkranz/Armen Gevorgyan. Im Mixed konnte Carmela Nawrocki (Foto) mit Philip Wong (HSV) den 13.Platz erreichen. Im Einzel konnte Niklas Reimers mit Platz 8 das beste Bergedorfer Resultat erreichen.

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos gibt es hier.

Und wieder ein Pokal für Bergedorf.....

Der nächste große Teampokal für das Team Bergedorf: Beim Schleicup in Schleswig konnte man erstmals ganz nach oben auf das Podest klettern. Schon in den vergangenen Jahren war man regelmäßig unter den drei besten Vereinen, aber diesmal reichte es endlich zum Gesamtsieg. In diesem Jahr starteten fast alle Spieler in der A-Klasse und punkteten fast ausnahmslos. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team!

Fotos vom Turnier gibt es hier.

Doppelcamp mit Maurice Niesner

Zwei Tage intensives Doppelcamp mit Maurice Niesner: Für 15 Teilnehmer ging es am Wochenende im TSG-Sportforum um die Verbesserung im Doppelspiel. Neben der Arbeit auf dem Feld stand auch jede Menge Theorie auf dem Plan. Das nächste Camp ist in Kürze geplant.

Fotos von Su Strehlitz und Lars Gruber gibt es hier.

Deutschlands Nummer 1 kommt aus Bergedorf! - Erik Tilch gewinnt U11-German Masters!!

Riesenerfolg für Erik Tilch von der TSG Bergedorf: Beim U11-Mastersfinale in Mülheim siegte er im Jungeneinzel und konnte damit seine Position als bester Deutscher Spieler im Jahrgang 2005 unterstreichen. Erik gewann bis zum Finale alle Spiele klar in zwei Sätzen und musste nur im Finale gegen den starken Kiran-Kaushal Suryadevara (TV Unterliederbach) alles geben, um den Titel nach Bergedorf zu holen. 17:21, 21:14, 21:13 lautete das Ergebnis im ersten Aufeinandertreffen der beiden dominierenden Spieler der diesjährigen U11 German Masters Serie. Im Doppel reichte es mit Ersatzpartner Anton Blühdorn noch zu Platz 4 (Stammpartner Hannes Blühdorn fiel kurzfristig aus). Auch in den kommenden Jahren hat das Team Bergedorf wieder aussichtsreiche Kandidaten am Start. Jetzt gilt es, die Erfolge des Bergedorfer Talentprojekts auch in die höheren Altersklassen zu transportieren. Wer weiß, vielleicht können wir in einigen Jahren auch die Bundesliga in Bergedorf sehen.....

Ergebnisse aus Mülheim gibt es hier.

6 Turniersiege in Ikast

Sechs Turniersiege gab es am Wochenende für die Spieler vom Team Bergedorf beim ISI-Cup in Ikast. Das gut besetzte Turnier mit Spielern aus Deutschland und Skandinavien zählt immer noch zu den Highlights des Jahres. Im Einzel siegten Lina Sophie Hirschlein (ME U15B), Amina Djaouat (ME U15C) und Felix Fischer (JE U9D). Im Doppel waren Lina und Johanna Schwark (MD U15B), Amina mit Anne-Mette Bjerre (Grindsted, MD U15C) und Jonas Strehlitz mit Mattis Kassemo (Schweden, JD U13B) erfolgreich. Dazu kamen diverse zweite und dritte Plätze. Auf dem Foto: Geburtstagskind Jasmin Viaccava

Fotos aus Ikast gibt es hier.

Ergebnisse aus Ikast gibt es hier.

2 Titel für Bergedorf bei der HEM O35 - O75

Zwei Titel konnten die Bergedorfer Spieler bei den Hamburger Altersklassenmeisterschaft 2016 im Landesleistungszentrum Alter Teichweg holen. In der AK O50 siegte Armen Gevorgyan vom SV Altengamme im Einzel, Klaus Rosenkranz von der TSG Bergedorf siegte in der AK O60. Gemeinsam spielten beide im Doppel O50 und konnten dort die Silbermedaille holen. Jetzt geht es zu den Norddeutschen Meisterschaften nach Luckau, dort wollen sich beide für die DM 2016 in Solingen qualifizieren.

1. Hamburger Jugendrangliste in Wedel

Der erste große Vergleich der Hamburger Badmintonjugend fand an diesem Wochenende in Wedel statt. Das Team Bergedorf stellte mit 35 Spielern wieder einmal die meisten Spieler. Es konnten zahlreiche Podestplätze erreicht werden, und es gab auch eine ganze Menge überraschende Ergebnisse. Die zweite Hamburger Rangliste findet am 28./29. Mai in Bergedorf statt.

Ergebnisse Einzel U9 - U11 - U13 gibt es hier.

Ergebnisse Einzel U15 - U17 - U19 - U22 sowie Doppel und Mixed gibt es hier.

Fotos der Siegerehrungen vom Einzel U9 - U11 - U13 gibt es hier.

Hebru Cup in Graasten/DK

Beinahe mehr Pokale als man tragen kann, gewannen die Spieler vom Team Bergedorf beim Hebru Cup im dänischen Graasten (Gravenstein). Allen voran Damla Gürel, die in der Klasse U11C gleich im Einzel, Doppel (mit Alessia Viaccava) und Mixed (mit Julian Villwock) erfolgreich war. Lohn war zusätzlich der Aufstieg in die B-Klasse, den auch Julian, der auch im Einzel erfolgreich war, geschafft hat.  In der Klasse U13C konnten wir den Turniersieg im Jungendoppel durch Finn Wulf und Janik Ottersbach holen. Finn gewann mit seiner Partnerin Judith Wagner im Mixed einen weiteren Pokal für den 2.Platz im Mixed.

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos vom Turnier gibt es hier.

U11-Babolat-Berlin-Cup

Im Rahmen der U11 Masters Serie fand das letzte Turnier vor dem Saisonfinale in Berlin statt. Zum dritten Mal in Folge stand TSG-Topspieler Erik Tilch ganz oben auf dem Podest und übernimmt damit auch Platz 1 in der U11-Masters-Rangliste. Das Finalturnier findet am 5./6.3. in Mülheim statt. Auch im kommenden Jahr ist mit den Bergedorfer Spielern zu rechnen: Mit Alessia Viaccava und Mattis Gutsche sind zwei weitere Talente auf dem Weg an die deutsche Spitze. Am Sonntag kam es dann im Doppel zum dritten Mal hintereinander zum Endspiel Erik Tilch/Hannes Blühdorn (SV Eidelstedt) gegen die Mülheimer Johann Sufryd/Lukas Bludau: Auch diesmal blieb die Hamburger Paarung siegreich und geht voller Hoffnung in das Masters-Finale.

Ergebnisse gibt es hier.

Kohberg Cup Bolderslev/DK

Der Kohberg Cup in Bolderslev/DK war ein voller Erfolg für das Bergedorfer Team. Gleich neun Mal konnten wir den ersten Platz belegen und einen ganzen Sack voller Pokale mit nach Hause nehmen. Besonders die technische Verbesserung vieler Spieler war auffällig. So wird es schnell gehen, mit dem Aufstieg in höhere Klassen. Den hat diesmal schon Mattis Gutsche geschafft, der zukünftig in der Klasse U11C antreten muss. In zwei Wochen steht mit dem Turnier in Graasten die 7.Station in unserem dänischen Turnierprogramm 2015/2016 an.

Alle Ergebnisse gibt es hier.

Fotos vom Turnier gibt es hier.

1. Juniorcup 2016

Beim 1.Juniorcup traten fünf Bergedorfer im Einsteigerwettbewerb an. Ziemlich unterfordert war dabei Amina Djaouat, die in ihren Matches nur einmal mehr als 10 Punkte abgab. Damit gewann sie die AK U15 sehr souverän. Im JE U13 war Janik Ottersbach dann der dominierende Spieler und sein Sieg war nie gefährdet.

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos gibt es hier. (Von Meike Ottersbach und Mirko Mallon)

Team Bergedorf 1 schafft Klassenerhalt in der Landesliga

Die Königsdisziplin des Hamburger SV im Fußball war Vorbild für die 1.Mannschaft vom Team Bergedorf in der Hamburger Landesliga. Souverän konnte das Team um Kapitän Bjarne Kroll als beste Mannschaft in den Relegationsspielen den Klassenerhalt sichern. Herausragend in dieser Saison sicher Jan-David Larsen, der 13 von 14 Spielen im 1.Herreneinzel gewinnen konnte. Hätte man die ganze Saison in Bestbesetzung spielen können, wären vielleicht sogar die PlayOff-Spiele möglich gewesen. Mal sehen, was die nächste Saison bringt.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

OLIVER U11-Nordlicht-Cup

Das vorletzte U11-Masters-Turnier vor dem großen Finale Anfang März in Mülheim wurde am Wochenende bei Blau-Weiß Wittorf in Neumünster ausgetragen. Dabei auch fünf Bergedorfer, allen voran Erik Tilch, der weitere Punkte für die Rangliste sammeln sollte. In den Vorrunden schlugen sich unsere Spieler recht gut, aber nur Erik konnte die Hauptrunden erreichen. In der Trostrunde waren die Bergedorfer aber top und konnten die Konkurrenz aus Hamburg und Schleswig-Holstein hinter sich lassen. Timm Fischer konnte im Finale dort erstmals gegen den starken Anton Blühdorn vom SV Eidelstedt gewinnen. In der Hauptrunde setzte sich Erik Tilch souverän ohne Satzverlust durch und konnte weitere 120 Punkte seinem Konto hinzufügen. Im Doppel startete dann nur Erik mit seinem Stammpartner Hannes Blühdorn. In einem kleinen Feld waren beide erneut erfolgreich und haben nun eine gute Punktbasis für das Mastersfinale.

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos gibt es hier.

Tønderstævne 2016

Eines der größten Turniere in Dänemark findet zu Jahresbeginn in Tondern statt. In der hübschen Kleinstadt an der deutschen Grenze nahmen über 500 Jugendspieler aus Dänemark, Deutschland und Norwegen am Turnier teil. Diesmal waren wir nur mit einem kleinem Team am Start: Judith Wagner und Finn Wulf starteten in der Klasse U13C. Und gleich im ersten Wettbewerb konnten beide den 2.Platz im Mixed holen. Im Einzel und Doppel zeigten beide auch gute Leistungen, verpassten jedoch knapp den Gruppensieg. Das Turnier ist ausgezeichnet organisiert, hat gute Übernachtungsmöglichkeiten, tolle Verpflegung und viele Freizeitangebote wie Schwimmbad und Tischtennis. Hat sehr viel Spaß gemacht und sollte zukünftig fest auf dem Programm stehen!!

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos vom Turnier gibt es hier.

Hamburger Jugendmeisterschaften 2015: TSG Bergedorf holt erneut den Vereinspokal!

Ooops, we did it again! Die TSG Bergedorf hat erneut den Gesamtpokal als beste Mannschaft bei den Hamburger Jugendmeisterschaften gewonnen, zusätzlich die Altersklassenpokale in den Jahrgängen U9 und U13. Dazu gab es 8 Hamburger Meistertitel für dasTeam Bergedorf, außerdem  zahlreiche zweite und dritte Plätze!

Hamburger Meister wurden:

- U9 Jungeneinzel: Mattis Gutsche
- U9 Jungendoppel: Mattis Gutsche/Maximilian Schmeier
- U9 Mädchendoppel: Adriana Zyberaj/Lisa Khilchenko (BC 68)
- U11 Jungeneinzel: Erik Tilch
- U11 Jungendoppel: Erik Tilch/Hannes Blühdorn (SV Eidelstedt)
- U13 Jungeneinzel: Justus Graumann
- U13 Jungendoppel: Justus Graumann/Rasmus Hommelgaard (Wedeler TSV)
- U13 Mixed: Erik Tilch/Susanna Brenske (TuS Ottensen)

Ergebnisse gibt es hier.

Fotos vom Turnier gibt es hier.

Victor U11 Future Cup Hamburg 2015

45 Spieler aus vielen Bundesländern nahmen am diesjährigen Future Cup vom Team Bergedorf teil. Beim Turnier der German U11-Masters Serie dominierten bei den Jungen die Spieler aus Hamburg, bei den Mädchen waren die Spielerinnen aus Mülheim ganz vorn dabei. Dort siegte Cara Siebrecht (TSV Heimaterde Mülheim) im Einzel und Doppel mit ihrer Partnerin Amra Bourakkadi (1.BV Mülheim). Im Jungeneinzel dominierte TSG-Talent Erik Tilch und gewann bis auf einen alle Sätze einstellig. Das Finale gegen den Trittauer Kjell Wagener endete 21:4, 21:9! Im Doppel mit Hannes Blühdorn (SV Eidelstedt) wurde es schwieriger. In der Vorrundengruppe unterlag man den starken Mülheimern Lukas Bludau/Johann Sufryd klar in zwei Sätzen. Nachdem man sich dann doch noch ins Finale kämpfen konnte, warteten die Mülheimer Spieler erneut auf Erik und Hannes. Diesmal zeigten die Beiden, dass sie aus dem ersten Match gelernt hatten und konnten ein tolles Finale in drei Sätzen für sich entscheiden. Auch die sieben anderen Bergedorfer Talente schlugen sich gut und keiner ging ohne Sieg nach Haus!

Fotos vom Turnier gibt es hier.

Ergebnisse gibt es hier.